9 Sprachen bei einem Sprachreisenanbieter

Sprachen lernen im Urlaub – das ermöglicht der Sprachreisenveranstalter Sprachcaffe Österreich mit seinem Sitz in Linz, Oberösterreich. Unter der Homepage www.sprachurlaub.at kann das umfassende Angebot durchstöbert werden. Auf der Website findet man sich durch die einfache Navigation sehr schnell zurecht. Am linken Bildrand sind – nach den verschiedenen Sprachen sortiert – die möglichen Ziele für Sprachreisen aufgelistet. Dabei umfassen die angebotenen Sprachreisen stolze neun verschiedene Sprachen, die da wären Englisch, Spanisch, Italienisch und Französisch sowie Portugiesisch und Latein. Außerdem können auch Sprachurlaube in chinesisch-, arabisch-, sowie deutschsprachige Länder beim Sprachcaffe Österreich gebucht werden.

Interessiert man sich nun für eine Sprachreise in eine bestimmte Stadt bzw. Region, so kann man durch Klick darauf mehr Informationen zu dieser erhalten. Bei einer englischsprachigen Reise sind zum Beispiel die Städte London, Brighton, Devon und Toronto sowie der Inselstaat Malta potentielle Ziele. Möchte man sein Spanisch aufbessern und perfektionieren, so kann man diese über das Sprachcaffe Österreich etwa in Madrid, Barcelona oder Malaga und Palma de Mallorca tun. Aber auch für diejenigen Personen, die etwas weiter von zuhause weg wollen ist gesorgt: Auf www.sprachurlaub.at findet man nämlich auch Sprachreisen auf den amerikanischen Kontinent. Die Möglichkeiten sind hier entweder die Trauminsel Kuba oder Playa del Carmen, das bekannte Urlaubsparadies Mexikos.

Nach Klick auf eine bestimmte Sprachreise erhält der Interessierte nun detaillierte Informationen. Dabei sind zuallererst Informationen zu den vorhanden Sprachschulen aufgelistet. Oftmals kann zwischen mehreren Sprachschulen die favorisierte individuell ausgesucht werden. Weiters kann das Kursangebot eingesehen werden. Das Sprachcaffe bietet hier verschiedenste Kursarten für jeden Geschmack an. So kann der optimale Kurs für das jeweilige Sprachniveau ausgewählt werden. Bei einer Sprachreise nach Malaga (Spanien) kann zum Beispiel ein Standardkurs, ein Intensivkurs oder auch ein Einzelunterricht ausgewählt werden. Auf der Homepage wird dabei zum jeweiligen Kurs auch immer der Preis angegeben. Dieser variiert nach der Anzahl der Wochen und auch nach der Art der Unterbringung.

www.sprachurlaub.at
Kontakt: verena.fleischanderl@emagnetix.at